×

BDÜ-Mitglieder profitieren von einem umfangreichen Leistungsangebot


Der BDÜ bietet seinen Mitgliedern kostenlose Werbung bei potentiellen Auftraggebern durch die Integrierte Mitgliederdatenbank im Internet. In der Mitgliederdatenbank des Landesverbands finden Auftraggeber qualifizierte Dolmetscher und Übersetzer für mehr als 45 Sprachen.

Weiterbildungsveranstaltungen des BDÜ stehen nicht nur Mitgliedern, sondern allen interessierten Personen offen, die ihre beruflichen und unternehmerischen Kenntnisse und Fertigkeiten erweitern möchten.

Wählen Sie aus dem breiten Angebot von derzeit durchschnittlich 250 Präsenzseminaren und Webinaren im Jahr einfach Ihre Favoriten und melden Sie sich bequem online an.

Mehr über die Arbeit der AG Weiterbildung des BDÜ Hessen erfahren Sie hier.

Das HessenInfo ist das Informationsblatt für die Mitglieder des BDÜ Landesverbands Hessen und erscheint 4 x im Jahr. Es enthält viele wertvolle Informationen zum Beruf des Dolmetschers und Übersetzers sowie aktuelle Nachrichten aus den einzelnen Regionalgruppen. Außerdem enthält es einen Veranstaltungskalender mit Seminaren, Tagungen und Fortbildungsveranstaltungen. Mitglieder erhalten sowohl das HessenInfo als auch die Mitgliederzeitschrift "MDÜ" des Bundesverbandes regelmäßig.

Die Redaktion freut sich auf die Mitarbeit der Mitglieder. Beiträge für das HessenInfo bitte per E-Mail an die Redaktion HessenInfo

„MeinBDÜ” hat sich innerhalb kürzester Zeit zu einem der größten internetbasierten Foren für Übersetzer und Dolmetscher in Deutschland entwickelt. Eine ständig wachsende Zahl an Teilnehmern besucht regelmäßig das Forum und teilt ihr Fachwissen mit Kolleginnen und Kollegen.

Unter mein.bdue.de können sich Mitglieder in verschiedenen Fach- und Sprachkonferenzen austauschen, Dokumente und Informationen herunterladen sowie zwanglos und wohnortunabhängig Kontakte zu Kollegen knüpfen. Auch die Vorstände und Arbeitsgruppen finden hier ihr Diskussionsforum.

Neuen Mitgliedern im LV Hessen, die eine freiberufliche Tätigkeit als Übersetzer anstreben, steht seit 2013 die Teilnahme am Mentoring-Programm offen. Es dient der Förderung des Übersetzer-Nachwuchses und trägt zur schnelleren Professionalisierung der Berufseinsteiger bei. Primär richtet sich das Mentoring im LV Hessen an Übersetzer. Die Dolmetscher werden vom Verband der Konferenzdolmetscher (VKD) unterstützt, der ein eigenes Nachwuchsprogramm für diese Berufsgruppe anbietet.

Das Mentoring bietet Hilfestellung in fachlichen, sprachlichen und organisatorischen Fragen wie z.B.:

  • Wie positioniere ich mich am Markt (was will ich genau tun, wo will ich hin, wie komme ich dahin)?
  • Wie organisiere ich mich (mein Büro, Werbung, Auftritt, Buchhaltung, Steuern etc.)?
  • Wie organisiere ich die Arbeit (Einzelkämpfer bleiben, Gesellschaft gründen oder im Netzwerk mit Kollegen arbeiten, wie baue ich mir ein Netzwerk auf)

Die Mentees

  • kommen schneller an das Ziel: erfolgreich als freiberuflicher Übersetzer tätig zu sein
  • vermeiden typische Berufseinsteigerfallen
  • lernen von Profis mit fundierter Berufserfahrung
  • bringen ihre Kenntnisse aus dem Studium bzw. Erfahrungen aus früheren Tätigkeiten mit ein

Die Mentoren

  • motivieren die Mentees, vermitteln ihnen Sicherheit, stärken ihnen den Rücken
  • werden sich ihrer eigenen vielfältigen Kompetenzen bewusster
  • können die Nachwuchsarbeit des Verbandes mitgestalten
  • haben die Chance, damit ihr „Vermächtnis” weiterzugeben

Ein Mentoring-Zyklus dauert ein Jahr und beginnt im Januar. Bewerbungen als Mentee sind bis November möglich. Mentoren-Bewerbungen sind jederzeit willkommen. Die Teilnahme ist begrenzt, ein Anspruch auf Teilnahme besteht nicht. Das Mentoring ist unentgeltlich.  

Nähere Informationen zu Anmeldung, Teilnahmebedingungen, Ablauf und Gestaltung finden Sie hier.

Exklusiv für Mitglieder bietet der BDÜ über seinen Fachverlag eine kostengünstige Möglichkeit zum Eintrag in fachspezifischen Mitgliederverzeichnissen an.

Die Fachlisten werden in den jeweils angesprochenen Branchen breit bekanntgemacht, z.B. durch Beilagen im deutschen Ärzteblatt, in den VDI- oder tekom-Nachrichten, oder auch in Kammerzeitschriften. Daneben werden sie auch von Mitgliedsverbänden des BDÜ bei verschiedenen Fachmessen verteilt und stehen auf der Website des BDÜ zum Download bereit.

Neben diesen Fachlisten wird einmal jährlich ein Verzeichnis von Dolmetschern und Übersetzern, die mit in Deutschland seltenen Sprachen arbeiten, herausgegeben. Sie wird direkt an mehrere Tausend Empfänger, vor allem in Justiz und Behörden versandt und ebenfalls auf der Website des BDÜ zum Download bereitgestellt.  

Das MDÜ berichtet praxisnah über Arbeitswerkzeuge wie Translation-Memory-Systeme, Terminologieverwaltungsprogramme und Wörterbücher. Interviews und Hintergrundberichte zu wissenschaftlichen Erkenntnissen, neuen Gesetzen und Vorschriften bringen Sie beruflich auf den neuesten Stand.

Die Artikel sind informativ und fundiert geschrieben, ohne trocken und wissenschaftlich überfrachtet zu sein. Branchenexperten nehmen zu kontroversen Themen wie Abrechnungsmodalitäten, Muttersprachenprinzip oder auch Rechte an der eigenen Terminologie Stellung. Ein wichtiges Thema im MDÜ ist der Übersetzer oder Dolmetscher als Unternehmer: Rechtsanwälte, Steuerberater und Werbefachleute geben Tipps für Selbständige.

Das MDÜ erscheint sechs Mal im Jahr und kostet im Abonnement 80 Euro inkl. Versandkosten im Inland. BDÜ-Mitglieder erhalten das MDÜ automatisch sechs Mal im Jahr.

Sie sind kein Mitglied, möchten aber trotzdem das MDÜ lesen? Dann bestellen Sie hier das aktuelle MDÜ. Wenn Sie gleich ein Probeabonnement (3 MDÜ-Ausgaben zum Preis von 40 Euro) oder ein Jahresabonnement (80 Euro) bestellen möchten, klicken Sie hier. Studenten können das MDÜ zum ermäßigten Preis von 35 Euro beziehen.

Ab sofort steht das MDÜ für Sie auch zeitnah nach dem Erscheinungstermin in Ihrer persönlichen Online-Bibliothek zur Verfügung.

BDÜ-Mitglieder können über die BOSS-ASSEKURANZ, den Versicherungsmakler für den BDÜ, Versicherungen mit deutlich höherem Leistungsumfang als marktüblich zu vergünstigten BDÜ-Gruppentarifen abschließen, die auf die spezifischen Belange der Dolmetscher und Übersetzer zugeschnitten sind. Nähere Informationen erhalten Sie über Ihren Mitgliedsverband und in MeinBDÜ.

nach oben

bdue xing twitter facebook youtube google pinterest linkedin mybdue
×